Private Krankenversicherung (PKV)

Arbeitnehmer sind normalerweise in der gesetzlichen Krankenversicherung pflichtversichert. Bei einem hohen Einkommen - oberhalb der Jahresarbeitsentgeltgrenze - können Arbeitnehmer aber freiwillig in die private Krankenversicherung wechseln, um von einem insgesamt höheren Leistungsniveau zu profitieren.

Beamte, Selbständige oder freiberuflich Tätige können sich jederzeit privat krankenversichern - unabhängig von ihrem Einkommen.

Ein Wechsel in die private Krankenversicherung sollte wohl überlegt sein

Bei der Auswahl der passenden privaten Krankenversicherung gibt es leider eine Vielzahl von Stolperfallen. Unseriöse Werbeaussagen (wie z.B. „PKV ab 59 Euro“) sind mit äußerster Vorsicht zu genießen und werden inzwischen auch vom Versicherungsverband verfolgt. Billigtarife sind nicht zu empfehlen, weil diese deutlich schlechtere Leistungen als die gesetzlichen Kassen haben.

Eine private Krankenversicherung wird in der Regel für ein Leben lang abgeschlossen und kann nicht jährlich gewechselt werden. Daher sind leistungsstarke Bedingungen sowie ein zuverlässiger und finanzstarker Versicherer immer zu empfehlen.

Entscheidungskriterium Beitragsstabilität

In verschiedenen Studien wird regelmäßig die Beitragsstabilität in der privaten Krankenversicherung untersucht und bewertet. Der aktuell günstigste Tarif kann langfristig eine schlechte Wahl gewesen sein, wenn die Leistungen nicht stimmen und die Preise im Laufe der Jahre überdurchschnittlich steigen. Die PKV soll im Alter bezahlbar bleiben. Daher ist es sinnvoll, bei Vertragsabschluss genau zu prüfen, an welche private Krankenversicherung man sich bindet.

Wechsel in die private Krankenversicherung bei gesundheitlichen Beschwerden

Bei gesundheitlichen Beschwerden kann der Wechsel in die private Krankenversicherung scheitern. Die Krankenversicherer prüfen die Gesundheitsangaben sehr genau und verlangen bei bestehenden Beschwerden Risikozuschläge oder teilweise Leistungsausschlüsse. Bei verschiedenen chronischen oder psychischen Erkrankungen können Anträge auch abgelehnt werden.

Zu welchen Konditionen Sie bei ausgewählten Gesellschaften versichert werden können, prüfen wir gerne für Sie im Rahmen von Risikovoranfragen.

Wie findet man die passende private Krankenversicherung

Gerne unterstützten wir Sie bei der Auswahl des geeigneten Versicherers und des passenden Tarifs. Fordern Sie einen aktuellen Preis-/Leistungsvergleich mit Ihren individuellen Absicherungswünschen an. Zusätzlich erhalten Sie von uns auch Informationen zu verschiedenen Kennzahlen, der Beitragsstabilität und zu Servicebewertungen der Gesellschaften.

Fordern Sie jetzt weitere Informationen zur privaten Krankenversicherung an.

Unsere Partner