Das Presse-Versorgungswerk - ein starker Partner für Berufe aus dem Kommunikations- und Medienbereich

Über das Presse-Versorgungswerk können sich nicht nur Journalisten zu besonders günstigen Konditionen versichern: auch Personen angrenzender Berufe aus dem Kommunikations- und Medienbereich können von den Sonderkonditionen bei der privaten (und ggf. betrieblichen) Altersversorgung profitieren.

Durch einen Gruppenvertrag über das Presse-Versorgungswerk sind die Abschlusskosten (wie z.B. Vermittlungsprovisionen) deutlich gegenüber einem Standardvertrag reduziert; außerdem sind laufenden Kosten niedriger als in einem Standardvertrag. Die Folge: dauerhaft bessere Renditen gegenüber den Normalkonditionen.

Weitere Informationen zu Produkten und Hintergründen der Presse-Versorgung finden Sie hier .

Einen konkreten Vorschlag können Sie bei uns online anfordern. Das Angebot erhalten Sie anschließend per E-Mail zugeschickt.

Wer kann sich über das Presse-Versorgungswerk versichern?

Vom Grundsatz her können sich die meisten Personen aus dem Kommunikations- und Medienbereich versichern. Dazu zählen beispielsweise…

Berufe:  
  • Bildjournalisten
  • Buchautoren
  • Buchhändler
  • Desktop-Publishing-Gestalter
  • Dokumentare
  • Film- und Video-Editoren
  • Gebrauchsgrafiker
  • Grafikdesigner
  • Hauptberufliche journalistische Mitarbeiter
  • Hersteller
  • Informationsdesigner
  • Infografiker
  • Inhaber
  • Kameraleute
  • Kommentatoren
  • Kommunikationswirte
  • Korrespondenten
  • Layouter
  • Mediengestalter
  • Mitarbeiter in leitender Funktion
  • Moderatoren
  • Multimedia-Autoren
  • Musikjournalisten
  • PR- und Werbeberater
  • Pressereferenten
  • Pressesprecher
  • Producer
  • Redakteure
  • Redaktionsassistenten
  • Regisseure
  • Tonberichterstatter
  • Verlagsvertreter
  • Verleger
  • Volontäre
  • Webdesigner
  • Werbetexter
   
Arbeitsfelder:  
  • Buchhandel
  • Buchverlage
  • Digitale Mehrwertdienste
  • Druckereien und grafische Betriebe, sofern für publizistische Medien tätig
  • Einrichtungen zur Aus- und Fortbildung von Journalisten
  • Fernsehen
  • Hörfunk
  • Informationsdienste
  • Journalisten-Organisationen
  • Nachrichten- und Bildagenturen
  • Online- und Offline-Medien
  • Pressestellen
  • Pressegroßhandel
  • Redaktionsbüros
  • Verleger-Organisationen
  • Werbe- und PR-Agenturen
  • Zeitungs- und Zeitschriftenverlage

Wichtig: Bei einem Berufswechsel bleibt die Presse-Versorgung bestehen

Die Sonderkonditionen bleiben dauerhaft bestehen - auch bei Wechsel in eine völlig andere Branche: Die praktizierte Kontinuität der Verträge bei Berufswechsel, d. h. die Fortführung einer bestehenden Versicherung und der Abschluss neuer Verträge sind auch nach einem Berufswechsel möglich. Und was viele nicht wissen: Lassen Sie auch Ihren Ehe- oder Lebenspartner sowie Ihre minderjährigen Kinder von der Presse-Versorgung profitieren (sofern Sie selbst bereits einen Vertrag bei der Presse-Versorgung abgeschlossen haben oder jetzt neu abschließen).

Welche Versicherer bieten die Sonderkonditionen der Presse-Versorgung?

Das Versicherungsrisiko wird von drei großen Lebensversicherern - Allianz (federführend), HDI und AXA - gemeinsam getragen. Der zugrunde liegende Gruppenvertrag gewährleistet besonders günstige Konditionen. Mit einer sicherheitsorientierten und auf nachhaltige Erträge ausgerichteten Kapitalanlagepolitik erzielte die Presseversorgung seit Jahren eine überdurchschnittliche Gewinnbeteiligung.

Welche Verträge können im Rahmen dieser Sonderkonditionen abgeschlossen werden?

Die Produktpalette umfasst alle klassischen Lebens- und Rentenversicherungsprodukte sowie die Produkte mit staatlicher Förderung.

Das Versorgungswerk der Presse bietet:

Presse PrivatRente:

Beiträge werden finanziert aus versteuertem Einkommen. Leistungen sind bei Kapitalzahlung nach dem Halbeinkünfteverfahren, bei Rentenzahlungen mit dem niedrigen Ertragsanteil steuerpflichtig.

Presse RiesterRente:

Förderung durch staatliche Zulagen und Sonderausgabenabzug.

Presse BasisRente:

Steuerfreie Beitragszahlung durch Sonderausgabenabzug.

Presse Direktversicherung (Betriebliche Altersversorgung)

Die betriebliche Altersvorsorge genießt besondere Förderung durch steuerliche Anreize. Die Presse-Versorgung bietet als einfachen Durchführungsweg der betrieblichen Altersvorsorge die Direktversicherung.

Das Versorgungswerk der Presse bietet den Angehörigen der Kommunikations- und Medienbranche zu günstigen Konditionen Alters-, Hinterbliebenen- und Berufsunfähigkeitsvorsorge. Die Gesellschafter der Presse-Versorgung sind: Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger, Verband Deutscher Zeitschriftenverleger, Deutscher Journalisten-Verband und Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft Verdi.

Weitere Informationen finden Sie auch hier


Fordern Sie jetzt ein Angebot der Presseversorgung an.

Persönliche Angaben
Angaben zur Presseversorgung




BASS-Makler.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen